Projekt Burghausen schreitet voran

Die Konzeptionsphase ist abgeschlossen. Der Startschuss für die Realisierung ist erfolgt. Die Partner von Burghausen und Atelier & Friends beginnen, erste Gewerke umzusetzen. Bemusterungen und Drucktests werden gemacht, erste Bauten und Vitrinen werden gefräst und lackiert, verschiedenste Materialien getestet.

Und die Presse stellt Konzept, Finanzierung und Hintergründe vor – ganzseitig auf Seite 3 der PNP vom 09. März. Zum Artikel

 

burghausen-11Ein Motiv aus unserem Layout-Fundus von einer Station, die schon leicht verwirren kann: Wenn nämlich eine Burg zur Baustelle wird, weil eine Burg-Baustelle nachgebaut wird.

Uranium in Passau

Auch wenn dieses Festival schon ein paar Monate zurück liegt – das Thema bleibt brandaktuell, leider nicht nur für uns sondern auch für unsere Kinder, Enkelkinder und deren Nachkommen. Störfälle, Reaktorkatastrophen und tausende Tonnen von verstrahltem Atommüll sorgen dafür. Und dafür, dass dieser unselige Umstand in unserem Bewußtsein bleibt, versuchen wir und die Ausrichter dieses Festivals zu sorgen. Das Uranium ist in seiner Definition weltweit einzigartig. 2010 in Rio de Janeiro gegründet zeigt es alljährlich in wechselnden Städten rund um den Globus Filme, die die Auswirkungen und Mißstände der Kernenergie in allen Facetten thematisieren. (Zum Projekt)

uranium-presseterminHolten das Filmfest von Rio nach Passau: die Kinobetreiber Julia und Susanne Vesper, ÖDP-Kreisvorsitzender Urban Mangold und wir vom Energienetzwerk Passau. − Foto: T.Jäger

Ruths besonderer NatUrsinn

Das Engagement mit jeder Menge Werbung und Zeitinvestition in die NATURSINNE hat sich gelohnt. Die Veranstaltungen meiner liebsten Naturpädagogin haben sich etabliert.
Drei Jahreszeiten mit vielen interessanten Vorträgen, Wanderungen und Begehungen liegen hinter ihr – und mir. Ich genoss nicht nur das Privileg der Teilnahme an ihren Vorträgen, sondern war fast immer im Freien mit dabei. Wir machten Kräuter- und Baumspaziergänge, stromerten mit Kindern durch die Wälder und brannten Lagerfeuer ab (zum Projekt).

ruth-wackeltBrandgefährlich: Der wackelige Wackelstein. Vielleicht bringt ihn Ruth ja am 22. Februar ins Rollen…

Vielschichtige Reise zu einschichtigem Material

Acht Mann stark war unsere Truppe, die zum ersten Advent auf einen Wochenendexkurs nach Schweden ins schöne und schön kalte Göteborg aufbrach. Als erklärtes (oder womöglich zum Zwecke eines herrlich geist- und genußreichen Ausflugs vorgeschobenes?) Ziel diente eine Sonderausstellung über Graphen in dem naturwissenschaftlichen Erlebniszentrum Universeum. Das Besondere an Graphen ist seine bienenwabenhafte Kohlenstoffstruktur, wegen der es als der erste zweidimensionale, weil nur 1 Atom starke Werkstoff bezeichnet wird – bei einem gleichzeitigen Härtegrad, der jenen von Diamant übertrifft. (Zum Projekt)
graphen1

Comments : Off

Wir in Augsburg 2014 wegen Bier in Bayern 2016

Im alten Klosterort Aldersbach – also fast vor meiner Haustür – wird im Jahre 2016 die Bayerische Landesausstellung „Bier in Bayern” stattfinden. Auf Anfrage des Hauses der Bayerischen Geschichte bei Atelier und Friends habe ich im Team ein Konzept erarbeitet, das sich im Wettbewerb an drei starken Konkurrenz-Konzepten messen lassen musste. Unser Konzept schien uns zwingend, die Präsentation im HdBG in Augsburg verlief positiv, entsprechend zuversichtlich sahen wir dem Wettbewerbsergebnis entgegen. Doch diesmal hat´s nicht sollen sein. Dennoch hier an dieser Stelle einer unserer optischen Blickfänger…

bier2016-01Aus dem Konzept: Ein goldener Bierfall ergießt sich in das Blau der Aldersbacher Bibliothek.

Jagd Land Fluß eröffnet

Was lange währt… nach 3 Jahren der Konzept- und Realisierungsarbeit hat das Museum im Schloß Wolfstein zu Freyung am 25. Oktober seine Wiedereröffnung gefeiert. Bezeichnend ist, dass mir der neue Name bei einem Wald-Spaziergang eingefallen ist: JAGD LAND FLUSS spiegelt in jeder Hinsicht die neue Intention wider, Zielgruppen in Segmenten zu erschließen, die mit Jagd in klassisch-traditionellem Sinne wenig am Hut haben – unterhaltungsgewohnte junge Menschen sollen an das Themenspektrum herangeführt werden, das von der Jagd in der Tierwelt bis zum Phänomen der biologischen und politischen Veränderungen im Kontext des Eisernen Vorhangs reicht. (Zum Projekt)

JFHJ-01Wenn schon Trophäen, dann bitte in progressiver Neuanordnung…

1600m Stahl gegen das Vergessen

Unterstützt von der Stadt schrieb der Bürgerverein Bamberg Mitte e.V. 2014 einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Mahnmals aus. Erinnert werden soll an die zahllosen Opfer der drei exzessiven Hexenverbrennungswellen im Hochstift Bamberg. Unter 180 Einreichungen von zum Teil namhaften Künstlern schaffte es mein Entwurf unter die ersten Sechs – ein echter Achtungserfolg, wie ich finde, den da mein Scheiterhaufen, bestehend aus gekrümmten und verbogenen Schwarzstahlstangen mit einer Gesamtlänge von 1,6 km, eingeheimst hat.modellÜber eine Rampe wäre mein Denkmal begehbar gewesen.

Der Schatz im Silbersee

Für seine literaturwissenschaftliche Arbeit über die gleichnamige Karl-May-Adaption interviewte mich Manuel Günther aus Berlin zu einem Projekt, das fast ein Vierteljahrhundert zurück liegt: Anfang der 90er Jahre haben mein Freund, der 3D-Spezialist Christian Michel, und ich die Hintergrundgrafiken für das Adventure Game „Der Schatz im Silbersee” angefertigt – in schier revolutionärem Old Style: Plaka- und Acrylmalerei! Was für ein herrlich nostalgischer Ausflug in Prä-Digital-Epochen! (Zum Projekt)

silbersee1Der Held unserer Kindheit geht ein in die ewigen Hintergründe.

 

Trommel-Wirbel für Dindefelo

Mein alter ENP-Kumpan Lothar Schramm begleitet mit Redakteur Helmuth Rücker, dem Rotary Club und anderen Mitstreitern ein weiteres soziales Projekt: Für das Dorf Dindefelo im Senegal wollen sie mit direkter Spendenhilfe die Entwicklungschancen verbessern. Beim Afrika-Gartenfest zu Fürstenzell wurde aber nicht nur die Werbe-Trommel gerührt – unter der Choreografie von Stefan Spatz bearbeiteten die Gäste begeistert mindestens 50 weitere Trommel-Instrumente. Carim Camara als Botschafter des Dorfes und Hauptgast referiert derzeit an unseren Schulen über die Situation in seinem Heimatort. (Spenden an Sozialfond des Rotary Club Passau Dreiflüssestadt, Raiffeisen Landesbank Oberösterreich, BLZ: 740 201 00, Konto: 81 08 599, Stichwort: Senegalhilfe Dindefelo)

trommlerDafür klopf ich gerne mit auf Holz.

Mit Quadro Nuevo im Heilpflanzengarten

Für eine Koproduktion zwischen den vier großartigen Musikern aus dem Alpenvorland und Weleda Naturkosmetik durfte ich das grafische Konzept erstellen. Ich habe D.D´s Kontrabass-Schnecke mit einem Farn vereint. So passte es ganz gut, dass man die Pause zwischen zwei Konzerten, die sie am 3. Juli auf dem Gelände der Weleda AG anlässlich dieses Projektes gaben, für einen Spaziergang der besonderen Art nutzte. Wir flanierten durch den größten Heilpflanzengarten Europas, vorbei an märchenhaften Ringelblumenfeldern, organischen Gewächshäusern voll mit Hirschzungenfarn und anderen Kuriositäten. (Zum Projekt)

szeno-02 Quasi Calendulo Nuevo…